Freitag, 10. August 2012

Dummipiefel!

Der Modetipp für den Sommer 2012 lautet: Dummipiefel!

Gummistiefel. Ohne geht es dieses Jahr nicht. 

Eigentlich sollen sie verhindern, dass man nasse Füße bekommt (beim norddeutschen Sommer 2012 braucht man sie wirklich dringend!).

Aber man kann sich damit auch auf wunderbar unterhaltsame Weise nasse Füße holen, nasse Hosenbeine, nasse Ärmel...meine beiden Jungs haben es heute mal wieder demonstriert.

Rezept:
2 kleine Jungs in Gummistiefeln
2 Gießkannen
1 Planschbecken mit 5cm Restwasserstand
1 Augenblick, wo die Eltern im Haus sind und scheinbar nicht mitkriegen, was die Brut da draußen anstellt (in Wirklichkeit standen wir hinter der Gardine und lachten uns kringelig!)

Unser Großer hat es dann vorgemacht: Er hat die Gießkanne angesetzt und sich das Wasser in die Stiefel eingefüllt. Unser Kleiner ist das Vorhaben dann anders angegangen und hat sich erst die Stiefel ausgezogen, bevor er sie mit der kleinen Kindergießkanne befüllte, um dann wieder hineinzusteigen.

Und dann ging es mit überlaufenden Gummistiefeln das Klettergerüst hinauf und die Rutsche runter.

Beide Jungs haben sich köstlich amüsiert bei diesem Blödsinn. Und die Runde in der Badewanne, die sie zum Aufwärmen gemacht haben (bei uns waren es mal wieder keine 18 Grad Außentemperatur), schienen sie noch als Belohnung zu empfinden.

Aber der Spaß war es wert, scheinen sie gedacht zu haben (uns Erwachsenen hat es jedenfalls viel Spaß gemacht, den beiden Heinis beim Unfugmachen zuzusehen!).



Kommentare:

  1. Dummipiefel ist ja toll.
    Deine Kleinen sind ja echt der Brüller. ;-))))))

    LG
    Renate

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön, immer wieder zu beobachten, wie wenig Kinder brauchen, um sich bestens zu unterhalten (und ihre Eltern gleich mit *winke, winke*).
    LG
    Marlene

    AntwortenLöschen

Hallo und schön, dass Du hier vorbeischaust und mir antworten willst. Ich freue mich über Dein Interesse an meinem Blog. Bitte halte Dich, wenn Du hier kommentierst, an die allgemein gültigen Regeln für den höflichen und fairen Umgang miteinander. Behandle jeden so, wie Du selbst behandelt werden möchtest. Danke.
Und nun schreib los!

Disclaimer

Ich erkläre hiermit, dass ich mich ausdrücklich von allen Inhalten der von mir verlinkten Seiten in meinem Blog distanziere und mir deren Inhalt nicht zu Eigen mache.
Alle Bilder und Texte dieses Blogs sind mein persönliches und geistiges Eigentum und dürfen nicht kopiert oder veröffentlicht werden.
Sie unterliegen dem Copyright und dürfen nicht ohne meine Erlaubnis in irgendeiner Form weiterverwendet werden.