Montag, 5. Dezember 2011

Adventsmonster reloaded...

Nein, das Adventsgesteck hat nicht gebrannt. Das dann doch nicht.

Aber der Kleine hat den Spielzeugakkuschrauber für sich entdeckt und ist damit auf die Kerze Nr. 3 (die zum Glück nicht brannte) drauflosgegangen.
Ein Foto vom Tatort erspare ich Euch. Schön ist was anderes.
Unsere Adventsdeko-Ästhetik ist dieses Jahr eine ganz besondere, wie schon jemand in den Kommentaren bemerkt hatte. Individuell ist sie in jedem Fall!

Dafür hängt seit heute endlich die Türdeko vor unserer neuen Haustür. Morgen werde ich noch mit den Kindern ein paar Kugeln aufhängen und das Bäumchen im Vorgarten schmücken.

Und abends werden dann die Schuhe geputzt, damit der Nikolaus sich auch großzügig zeigen kann. Mal sehen, ob der Vierjährige dieses Jahr auf den genialen Geistesblitz kommt, meine Stiefel Größe 43 zu nehmen, weil da mehr reingeht (und weil sie bereits sauber und geputzt sind!).

Vorher werde ich aber mal wieder mit einer kaputten Kinderbrille zum Optiker gehen und um Reparatur bitten dürfen. Ich stelle fest, ich würde lieber zum Zahnarzt gehen.

Mal sehen, ob der Optikermeister mir wieder an den Kopf werfen wird, dass mein Sohn sich von einer besseren Seite zeigen solle. Als ich letztes Mal reklamierte, weil die Brille zum dritten Mal an derselben Stelle des Bügels gebrochen war und ich einen Konstruktionsfehler vermutete, der bei einer Kinderbrille nicht vorkommen sollte, wurde er richtig frech. Immerhin haben wir für das Modell von der deutschen Edelmarke mit R. im Mai dieses Jahres viel Geld bezahlt, weil wir sichergehen wollten, dass unser Kind eine ordentliche Brille und nicht "irgendwas" auf seiner Nase balanciert.

Ich mag es nicht, wenn jemand mir durch die Blume zu verstehen gibt, dass meine Kinder nicht richtig erzogen sind. Natürlich machen sie Blödsinn, schließlich sind sie erst im Vorschulalter, aber sie sind weder verhaltensauffällig noch schlecht erzogen!
Und wenn sie mal was kaputtmachen, dann nicht mit böser Absicht oder aus Freude an der Zerstörung, sondern allerhöchstens aus Forscherdrang (so wie der kleine Puffi eben mal das Adventsgesteck zerpflückt hat, um rauszukriegen was es ist, oder angebohrt hat, weil der Akkuschrauber so ein tolles Kinderwerkzeug ist und benutzt werden muss). Vorsätzliche Zerstörungsaktionen würde ich meinen Kindern auch nicht durchgehen lassen.

Und so frage ich mich ernsthaft, ob ich dem Optiker morgen einen weiteren ungezogenen Spruch über mein angeblich ungezogenes Kind kommentarlos durchgehen lassen könnte oder ob ich ihm mal mit einem glasklaren Konter kommen sollte. Verdient hätte er ihn allemal.
Unsere kleine Familie hat in diesem Jahr für weit über 700 Euro Brillen bei ihm gekauft - und selbst wenn es nur für 70 Euro gewesen wäre, er sollte ein besserer Kaufmann sein und lieber die Klappe halten.

Mein Mann betätigt sich diese Woche übrigens als Seifendealer, er hat eine Kiste mit einer Auswahl meiner Seifen mit in die Firma genommen und versucht, meine Jahresendbilanz doch noch aufzubessern. Mal sehen, wie seine Kollegen darauf anspringen werden.

Die Autoseifen sind aber schon alle weg, die habe ich nämlich der Spielstundengruppe meines Großen gestiftet für den Adventskalender. Die machen da so gute Arbeit und ich finde, dass man sowas ruhig unterstützen sollte.
Ich warte nicht mehr auf irgendwelche Aktionen von Serviceclubs wohlmeinender wohltätiger Bürger - ich kann auch ohne sie aktiv werden, und zwar da, wo sie niemals hinkommen.
Vielleicht gründe ich ja selbst mal einen, die "Postpanamamaxen international" oder so. Hat wer Lust, mitzumachen?

Viele liebe Grüße,
Postpanamamaxi

PS: Es gibt einen würdigen Nachfolger für das NSF und ich darf beim Aufbau mitwirken. Es ist ein großer Unterschied, ob man in ein bereits seit Jahren laufendes Forum eintritt oder ob man die Gelegenheit bekommt, mit den Erfahrungen von mehreren Jahren und diversen fleißigen Mitstreitern ein neues Forum aufzubauen und kreativ zu gestalten. Manchmal ist ein Ende auch eine Chance!

Kommentare:

  1. Türdeko haben wir auch, schön weit oben und draußen... so könnte man vermuten das es auch drinnen in der guten Stube Adventlich zugeht....
    Darauf habe ich aus dir bekannten Gründen bis jetzt verzichtet ;-)
    Ich bin froh den weltbesten Optiker zu haben, der sich immer freut wenn Joshua kommt ;-)
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Postpanamamaxi,

    da habe ich als Leser das Gefühl mit dabei zu sein. Ich hoffe natürlich auch dass Deine Kinder die größten nur denkbaren Stiefel finden, damit Du das Rest des Jahres keine eigenen Süßigkeiten mehr essen musst. Ist ja besser für die Figur...
    Liebe Grüße Rainer

    AntwortenLöschen

Hallo und schön, dass Du hier vorbeischaust und mir antworten willst. Ich freue mich über Dein Interesse an meinem Blog. Bitte halte Dich, wenn Du hier kommentierst, an die allgemein gültigen Regeln für den höflichen und fairen Umgang miteinander. Behandle jeden so, wie Du selbst behandelt werden möchtest. Danke.
Und nun schreib los!

Disclaimer

Ich erkläre hiermit, dass ich mich ausdrücklich von allen Inhalten der von mir verlinkten Seiten in meinem Blog distanziere und mir deren Inhalt nicht zu Eigen mache.
Alle Bilder und Texte dieses Blogs sind mein persönliches und geistiges Eigentum und dürfen nicht kopiert oder veröffentlicht werden.
Sie unterliegen dem Copyright und dürfen nicht ohne meine Erlaubnis in irgendeiner Form weiterverwendet werden.