Sonntag, 10. April 2011

Eine echte Herausforderung: Unsere neue Kamera!

Nachdem sich unsere gute alte Fuji F40 letzten Sonntag bei den Fotos meiner "Frühlingswiese-Seife" aus dem aktiven Dienst verabschiedet hatte, musste also umgehend eine neue Kamera her.


Seit gestern mittag wohnt jetzt eine Casio Exilim Fh100 bei uns.
Ich muss schon sagen, die vielen technischen Möglichkeiten, die sie bietet, wollen erstmal intensiv erarbeitet werden. In den nächsten Tagen werde ich also vermehrt mit der Kamera herumspielen und testen, was sie alles kann.

Was mir bis jetzt sehr positiv aufgefallen ist, ist das leistungsstarke Zoom, der kräftige Blitz und die Möglichkeit, kleine Videos in HD-Qualität sowie Highspeed-Serienaufnahmen aufzunehmen.

Was ich für etwas verbesserungswürdig halte, ist die Bedienungsanleitung. Vor allem die schriftliche. Ich hatte mir davon etwas mehr Umfang erwartet. "Wenn Sie wirklich Detailwissen wünschen, werfen sie die CD in Ihren Computer ein" ist irgendwie nicht das, was ich unter einer guten Bedienungsanleitung verstehe. Da bin ich dann doch altmodisch und bevorzuge ein richtiges Handbuch.

Vor allem, wenn die Bedienung nicht gerade intuitiv zu erschließen ist und eine idiotensichere Vollautomatik nicht vorhanden ist.

Die obige Collage zeigt die ersten Makroaufnahmen mit der neuen Kamera. Ich finde, dass sie ganz ordentlich geworden sind für den Umstand, dass ich eigentlich noch nicht wirklich mit ihr umzugehen gelernt habe.

Viel wichtiger war aber unser heutiger Familienausflug.
Die Freiwillige Feuerwehr in der Kreisstadt hatte ihren jährlichen Tag der offenen Tür.


Das Schöne an dieser Veranstaltung ist, dass neben der Feuerwehr auch die Rettungsdienstler vom DRK, das THW und die Polizei mit Teilen ihrer Ausrüstung vertreten sind.
Ich finde das wichtig, denn wenn eine Katastrophe abgewehrt werden muss, dann sind alle gemeinsam gefragt und müssen Hand in Hand arbeiten.





Und hier können wir das neue HLF bewundern!
Wir wünschen den Feuerwehrkameradinnen und -kameraden allzeit gute Fahrt und erfolgreiche Einsätze mit dem neuen Schätzchen. Alles Gute, Ihr Lieben, und schön, dass wir Euch haben.

Es war ein wundervoller Tag, das Wetter war perfekt, die Stimmung bestens und mir gefiel besonders gut, dass es einen bunten Mix aus Spaß, Informationen und Dienstleistung gab. Das Programm war sehenswert und jeder war mit guter Laune und großer Hingabe dabei.

Wir haben jetzt jeder eine Rettungskarte für unsere Fahrzeuge bekommen, damit die Feuerwehr im Falle eines (hoffentlich niemals eintretenden) Unfalls weiß, wo sie das Gerät einsetzen muss.
Das Größte war aber das umfangreiche Angebot für Kinder: Feuerwehrkasperle zur Brandschutzerziehung, Löschübungen zum Selbstmitmachen und auch zum Zuschauen, Rundfahrten im Feuerwehrauto und so vieles mehr!

Und das Allerbeste: Mein Vierjähriger hat gelernt, dass es auch Feuerwehrfrauen gibt. Und dann auch noch so nette und hübsche! Von wegen "Frauen sollen kochen und Kinder kriegen!"
Ha!
Ab jetzt heißt es: "Kochen, Kinder kriegen und Feuer löschen!" Mindestens!


Danke für so einen schönen Tag.

Liebe Grüße,
Postpanamamaxi

Kommentare:

  1. Liebe Liz,
    Zwergens macrokamera hat nach 3 jahren auch Sand im Getriebe, und jetzt nach Spanien sowieso...
    Neue Kameras sind toll, aber so gewöhnungsbedürftig.....
    Ja und die Feuerwehrtage waren früher auch Hightlights bei uns...
    Ausfahrten übers Dorf mit der Drehleiter, so genial..
    Heute ist das für Junior nicht mehr cool...leider..
    Ich freue mich auf die Fotos mit der neuen Kamera
    Der Zwerg

    AntwortenLöschen
  2. das war bestimmt ein toller Tag für deinen Vierjährigen und klasse das er gelernt hat, dass Frauen doch noch mehr können.
    Deine Fotos sehen doch schon gut aus. Bei mir würde die beste Kamera mit Handbuch nichts nutzen, ich muss immer auf mein Glück vertrauen. Ich trauere der alten Voigtländer meiner Eltern nach, da gab es drei Einstellungen-Kopf-Bäume-Berge- genial!
    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Also wenn da Dein Sohnemann gestern nicht mit einem zufriedenem Grinsen im Gesicht eingeschlafen ist, dann weiß ich auch nicht mehr ;-)

    Meine Jugendzeit im THW war für mich die Schönste gewesen. Es hatte sooo viel Spaß gemacht.

    Liebe Grüße
    Lenerl

    AntwortenLöschen
  4. Mir geht es auch so wie Dir, ein griffbereites Handbuch finde ich praktischer. Jedenfalls machen Du und Deine neue Kamera klasse Bilder.
    Liebe Grüße und weiterhin viel Spaß beim Knipsen

    AntwortenLöschen
  5. Na das war doch genau der richtige Tag für deinen kleinen, großen Feuerwehrmann. Kann mir gut vorstellen, wie er mit großen Augen alles bewundert hat. Und das auch noch bei so schönem Wetter!
    Unsere Kamera hat zwar ein ziemlich umfangreiches Büchlein mit Erklärungen, nur hab ich immer das Gefühl, da steht alles auf japanisch... ;o)
    LG Anke

    AntwortenLöschen
  6. Humpf... ich habe mir heute auch eine neue Kamera kaufen müssen, Liora ohen Kamera das geht gaaaaaaaar nicht, allerdings hängt mein Modell zwischen Japan und dem Markt fest, heul..... Humpf...

    LG Liora

    AntwortenLöschen
  7. Dann gratuliere ich doch ganz herzlich zu dem neuen Gerät. Es dauert immer ein wenig, bis einem so ein neues Teil ans Herz gewachsen ist, finde ich, aber deine Fotos sind doch schon mal klasse geworden.
    Bevor ich überhaupt in eine Bedienungsanleitung gucke, friemel ich so rum - nur im allergrößten Notfall guck ich mal in die Anleitungen.
    LG Heidi

    AntwortenLöschen

Hallo und schön, dass Du hier vorbeischaust und mir antworten willst. Ich freue mich über Dein Interesse an meinem Blog. Bitte halte Dich, wenn Du hier kommentierst, an die allgemein gültigen Regeln für den höflichen und fairen Umgang miteinander. Behandle jeden so, wie Du selbst behandelt werden möchtest. Danke.
Und nun schreib los!

Disclaimer

Ich erkläre hiermit, dass ich mich ausdrücklich von allen Inhalten der von mir verlinkten Seiten in meinem Blog distanziere und mir deren Inhalt nicht zu Eigen mache.
Alle Bilder und Texte dieses Blogs sind mein persönliches und geistiges Eigentum und dürfen nicht kopiert oder veröffentlicht werden.
Sie unterliegen dem Copyright und dürfen nicht ohne meine Erlaubnis in irgendeiner Form weiterverwendet werden.