Donnerstag, 30. Dezember 2010

Frau Hölle-Seifensieden

Waaah!
Überlegt Euch das mit dem Blogcandy...wenn's dem Esel zu wohl wird, geht er aufs Eis, pflegte meine Oma immer zu sagen.
Naja, Eis lag draußen ja genug herum, aber ich habe meine Bruchlandung dann doch in der Seifenküche veranstaltet.

Rezept:
308g Palm
247g Kokos
100g Kakaobutter
50 g Bienenwachs
459g Reiskeimöl
260g Rapsöl
50g Rizinusöl
194g Naoh
494g Wasser

Soweit, so gut. Das Wasser war aufgetauter, abgekochter Schnee, mit dem ein Ringelblumenaufguss hergestellt wurde.
Ringelblume = Marigold auf Englisch (=> Goldmarie!)

Zutat Nr. 10 war Buchenholzkohle, Nr. 11 war Goldmica.
Soweit keine hochriskante Mischung, solange man warm genug arbeitet wg. Kakaobutter und Bienenwachs in der Mischung.

Und dann muss ich langohriges Grautier 42g PÖ Cotton Fresh von SensoryPerfection darin verklappen, mit dem Ergebnis, dass alles rapide andickte und ich statt einer hauchfeinen Marmorierung eine Art Spachtelmasse in die Form füllte. Außerdem hatte ich definitiv zuviel Buchenholzkohle genommen, die alles andere förmlich erschlug.

Zweiter Versuch mit ähnlichem Rezept und PÖ Flieder von Behawe. Wärmer gearbeitet, mehr flüssige Fette verwendet, weniger Buchenholzkohle - und wieder Spachtelmasse. Flieder im Dezember? Ja, denn Holunder heißt hier im Norden auch Flieder, und der Holunder ist der Strauch der Frau Holle.

Hätt ich es bloß gelassen!

Naja, vielleicht wäscht sie sich wenigstens gut. Die Düfte sind auch recht lecker. Vielleicht sollte ich sie Dunkel-Dusch-Seife nennen. Warten wir mal ab, was sich da morgen in den Formen zeigen wird. Vielleicht wird das ja doch nochmal was.

Das Schlimme an dieser "Wilden Jagd" in meiner Seifenküche war, dass ich eigentlich wusste, dass Cotton Fresh sich offenbar nicht mit Seifenmischungen verträgt, die Kakaobutter enthalten. Und PÖ Flieder war mir eigentlich auch als Rekordzicke bekannt, wie die allermeisten Blumendüfte.

Zum Frustabbau habe ich dann eine nette Topfmarmorierung mit Blütenorange und ÄÖ Mandarine gemacht. Wenigstens eine Seife, die das machte, was ich von ihr erwartete!

Seifige Grüße
Postpanamamaxi

Kommentare:

  1. Und wo sind die Fotos???

    GLG
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  2. Die Flieder- und Mandarinenseife sprechen mich schon mal sehr an. Mit Kohle hab ich es nicht so in Seife, weil die auch in geringer Dosierung bei unserem harten Wasser das Waschbecken / die Dusche total einsaut.

    Ich hoffe, wir dürfen trotzdem Bilder sehen ;). Bin sehr gespannt!

    AntwortenLöschen
  3. Öhem, sind sie nix geworden???

    Bilder??

    AntwortenLöschen

Hallo und schön, dass Du hier vorbeischaust und mir antworten willst. Ich freue mich über Dein Interesse an meinem Blog. Bitte halte Dich, wenn Du hier kommentierst, an die allgemein gültigen Regeln für den höflichen und fairen Umgang miteinander. Behandle jeden so, wie Du selbst behandelt werden möchtest. Danke.
Und nun schreib los!

Disclaimer

Ich erkläre hiermit, dass ich mich ausdrücklich von allen Inhalten der von mir verlinkten Seiten in meinem Blog distanziere und mir deren Inhalt nicht zu Eigen mache.
Alle Bilder und Texte dieses Blogs sind mein persönliches und geistiges Eigentum und dürfen nicht kopiert oder veröffentlicht werden.
Sie unterliegen dem Copyright und dürfen nicht ohne meine Erlaubnis in irgendeiner Form weiterverwendet werden.