Mittwoch, 16. März 2011

AKW-Abschaltung soll Strom verteuern? Und was ist mit Libyen?

Na, wer es glaubt, dem ist auch nicht zu helfen.

Zwei winzigkleine Fakten, die nachdenklich machen:
1. Deutschland produziert (auch dank der AKWs) mehr Strom, als es verbraucht, und ist daher ein Stromexportland. Es wird auch ohne diese 7 alten AKWs genügend Strom geben.

2. Das KKB Brunsbüttel soll jetzt also vom Netz genommen werden. Als Einheimischer weiß ich aber, dass dieser sehr pannenträchtige Siedewasserreaktor wegen diverser Probleme ohnehin schon seit 2007 keinen Strom mehr produziert. Inwiefern die Abschaltung ohnehin maroder stillstehender AKWs jetzt also den Strom verteuern soll, entzieht sich meinem Verständnis.

Und meinetwegen hätten sie KKK Krümmel auch gleich zum Verschrotten einteilen können, denn dieses AKW ist genau wie Brunsbüttel ein ewiger Pannenreaktor und sollte auch endgültig stillgelegt werden.

Und dann noch eine Feststellung: Die Welt blickt nach Japan, zittert mit diesem vom Schicksal gebeutelten Volk und übersieht dabei völlig, dass der Autokrat Gaddafi unsere Unaufmerksamkeit dafür nutzt, sein rebellierendes Volk niederzuwerfen.

Die Welt brennt an mehr als nur einer Stelle und wir müssen wachsam sein, damit uns die Ereignisse nicht überholen.

Mahnende Grüße
Postpanamamaxi

PS: Ich hoffe, ich nerve nicht mit meinem erhobenen Zeigenfinger. Aber wer mich kennt, der weiß, dass hinter meiner großen Lebensfreude auch ein großer Lebensernst steht, und im Moment überwiegt letzteres.

Aber es gibt auch Erfreuliches in meinem Lebensalltag. Ich habe heute mit meinem Jungs und meiner Tagesmaus gebastelt und wir hatten gemeinsam viel Spaß. Jeder, der schon mal mit 1 1/2jährigen mit Fingerfarbe gearbeitet hat, kann sich das fröhlich-bunte Chaos in meiner Küche vorstellen.
Bilder von unseren Werken folgen ganz gewiss nach!

PPS: Hier haben sich weitere Knopfkonvolute angefunden, u.a. von AliSavon und von Lagermutti Roveena. Vielen lieben Dank dafür, und auch hier werden die Fotos später nachgereicht.

Kommentare:

  1. Guten Morgen Postpananmamaxi!
    Ich seh schon, du kommst auch nicht vom Atom-Thema weg;-) Wir haben das gestern auch im TV gesehen, das mit dem Stromexportland und allerlei Kommentare dazu....

    Wer oder was ist denn "Quotenfrau"?

    allerliebste Grüße1

    AntwortenLöschen
  2. Hallo

    Zu Nr. 1 denke ich mir folgendes: Es kann weniger Strom exportiert werden und somit wird der fehlende Umsatz auf den Verbrauer hier umgelagert ;-)

    Aber Du hast Recht. Man sollte nicht vergessen, was sonst noch auf dieser Welt los ist!

    AntwortenLöschen
  3. Hallo!
    Deinen Blognamen fand ich jetzt mal eher ungewöhnlich, weshalb ich mal hier vorbeihüpfe. Bist wohl auch eine der grüblerischeren Sorte :-)
    Unser Sohn (9) meinte ganz trocken, als die Nachrichten aus Japan auf Platz 1 vorschossen so etwas wie: "Ja toll, und jetzt interessiert sich kein Mensch mehr für Libyen und Gaddafi kann einfach mal machen, wie er will"
    Da guckt man erstmal leicht irritiert und weiss nicht recht, ob und wie viel man grinsen soll. Wir halten es so wie du, wir haben den Jungen immer an Nachrichten teilhaben lassen. Nur Gewaltszenen sind tabu.
    Heute hat er uns erzählt, dass eine Klassenkameradin das Buch von Natascha Kampusch zu lesen wünscht. Das finde ich für eine 9-jährige aber doch zu krass. (ok, ich schweife ab..)

    LG
    Nathalie

    AntwortenLöschen

Hallo und schön, dass Du hier vorbeischaust und mir antworten willst. Ich freue mich über Dein Interesse an meinem Blog. Bitte halte Dich, wenn Du hier kommentierst, an die allgemein gültigen Regeln für den höflichen und fairen Umgang miteinander. Behandle jeden so, wie Du selbst behandelt werden möchtest. Danke.
Und nun schreib los!

Disclaimer

Ich erkläre hiermit, dass ich mich ausdrücklich von allen Inhalten der von mir verlinkten Seiten in meinem Blog distanziere und mir deren Inhalt nicht zu Eigen mache.
Alle Bilder und Texte dieses Blogs sind mein persönliches und geistiges Eigentum und dürfen nicht kopiert oder veröffentlicht werden.
Sie unterliegen dem Copyright und dürfen nicht ohne meine Erlaubnis in irgendeiner Form weiterverwendet werden.