Montag, 6. Juni 2011

Herz an Herz: der Standesamtsstrauß!

Vor einigen Monaten hatte ich beim Internetsurfen Brautsträuße aus Knöpfen entdeckt.
Da ich begeisterte Bastlerin bin, habe ich mir gesagt, dass kriege ich auch hin. Außerdem passen Knöpfe perfekt zu mir, weil ich seit meinem 6. Lebensjahr schneidere.

Also habe ich Anfang Februar zum Knopftausch gegen Seife aufgerufen und nicht geahnt, was für eine Lawine ich damit lostreten würde.

Täglich erreichten mich Umschläge und Päckchen mit Knöpfen, und als ich bei zwei Blog-Candys bei Rosabella und Seifenmanufaktur Freudenberger "Vintage" gewann, schickten mir die netten Damen auch noch Knopfschätze.

Und dann war da noch das Kuvert mit den Knöpfen von BriMa, über das ich mich sehr gefreut habe. Da ich früher auch mal getöpfert habe, weiß ich, was das für eine Arbeit war, diese kleinen Kostbarkeiten herzustellen.

Mir war von Anfang an klar, dass diese Knöpfe etwas Besonderes sind und eine besondere Umsetzung des Knopfstrauß-Themas verlangten.
Heute war dann der richtige Tag zum Werkeln.
Nach 2 Stunden intensiver Arbeit war er inclusive der Manschette fertig.




Auch wenn Eigenlob stinkt, aber in den Strauß bin ich gerade sehr verliebt und ein bisschen stolz.

Und um eventuellen Spekulationen gleich vorzubeugen: Dieser Strauß wird NICHT geworfen! Der kommt in meine Vitrine im Wohnzimmer.

Für den traditionellen Brautstraußwurf werde ich eine kleines handliches flugtaugliches Sträußchen binden lassen mit frischen Blumen und einer kleinen Knopfblüte darin.

Liebe BriMa, ich danke Dir von Herzen für die Knöpfe und hoffe, Dir gefällt die Umsetzung unseres Gemeinschaftswerkes genausogut wie mir.

Liebe Grüße,
Postpanamamaxi

PS: Danke für Euer Feedback wegen des Blogs. Ich werde jetzt aufhören, dran herumzufummeln und Euch mit immer neuen Varianten zu nerven.

Kommentare:

  1. Wow.
    Der ist aber klasse geworden.
    Bin begeistert.
    LG Katja

    AntwortenLöschen
  2. Sowas außergewöhnliches hab ich noch nie gesehen, der ist toll.

    Lg Kristin

    AntwortenLöschen
  3. Der ist...toll! Was ganz besonderes.
    Wie schwer ist der denn?
    Ich würde am Hochzeitstag noch ein en Hauch Schleierkraut durchziehen (wenn das geht)
    Na dann...kann der Tag ja kommen!

    AntwortenLöschen
  4. So einen Strauß habe ich noch nie gesehen - er ist wunderschön und war bestimmt viel Arbeit.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  5. Ich kann verstehen, daß Du in diesen Strauß verliebt bist. Er ist etwas ganz besonderes!

    AntwortenLöschen
  6. ich bin beeindruckt! Der Strauß ist wirklich was ganz bezaubernd. Da kriegt ja jede wieder Lust, noch einmal zu heiraten, lach.

    liebe Grüße
    Dörte

    AntwortenLöschen
  7. Ich bin ganz gerührt, dass Du mit meinen selbstgemachten Knöpfchen einen eigenen Strauß gemacht hast, er ist Dir wirklich toll gelungen.
    LG
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  8. Ich finde ihn einfach wunderschön. Er ist auf seine Art schlicht, elegant und doch der absolute Hingucker! Und ich muss sagen mit den ganzen Herzen - super sieht das aus! Die hat BriMa wirklich toll gemacht!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  9. Wunderschön! Den würd ich auch nicht werfen - der gehört echt in die Vitrine!

    LG niki

    AntwortenLöschen
  10. "Die Herzen der Liebe", ein süßer Strauß und wie du sagst: ab in die Vitrine .... für die nachfolgende Generation!
    Dein Layout ist top, gut zu lesen und der jetzige Hintergrund lenkt nicht von den schönen Bildern ab.
    Die Motivation zum Nähen muss inzwischen bei dir angekommen sein,... ein aufgeräumtes Nähzimmer und die Vorfreude eine strahlend schöne Braut zu sein, die so viele tolle Sachen selbst macht. Respekt.

    Gisa

    AntwortenLöschen
  11. "ein bißchen stolz"???
    Ich würde an deiner Stelle platzen vor Stolz (obwohl, dann gäbs keine Hochzeit ;-).
    Wundervoll, einfach traumhaft und wirklich einzigartig.
    Zur Motivation bez. deines vorhergehenden Posts: Ich wünsche dir gaaanz viel davon und geb dir auch gerne ne ganz große Tüte von meiner ab.Ich brauch sie nämlich z.Zt. nicht.
    Hatte vergangenen Donnerstag unmittelbar nach der Arbeit einen kl. Unfall mit großer Wirkung: Mittelfußknochen gebrochen, sechs Wochen offener Gips mit Stillhalten; wie soll das überhaupt gehen, ich dreh jetzt schon am Rad;-(.
    Ganz liebe Grüsse und viel Spass bei den Vorbereitungen wünscht Marlene

    AntwortenLöschen
  12. Wunder- wunder- wunderschön... Mehr kann ich nicht dazu sagen (ein wenig gerührt bin...).

    GLG
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  13. oh wow.... das ist so ein einzigartiges erinnerungsstück, wirklich etwas ganz besonderes (v.a., weil du es ja mit etwas, nämlich deiner nähleidenschaft, verbindest :-) ).

    hier ist wirklich alles neu und ich muss mal wieder gestehen, dass ich einige posts durchlesen musste, weil ich es kaum schaffe momentan, zu kommentieren, geschweige denn, überall vorbei zu schauen. dabei schätze ich gerade deine kommentare immer so sehr, da tut es mir umso mehr leid, wenn ich nicht immer überall sein kann.
    ich möcht dir aber danken, von herzen!

    und ich hab auch gar nicht mitbekommen, dass du heiratest und das find ich jetzt gleich noch viel viel super schöner(erer) :-D ich freu mich für dich/euch! alles liebe...


    nora

    AntwortenLöschen
  14. Ohne viel Worte - Einfach nur wunderschön! Da hast du dich quasi selbst übertroffen!
    Wow, sagt die Anke

    AntwortenLöschen
  15. So etwas Tolles wie deinen Knopf-Strauß habe ich ja noch nie gesehen. Bin schwer beeindruckt!
    Liebe Grüße sendet Brycha

    AntwortenLöschen
  16. sieht super geschmackvoll und edel aus - ganz großes Kompliment! Ich sammle doch auch Knöpfe und so find ich diese Idee einfach traumhaft schön.
    Nochmal zum Thema Stoff: Ich brauch einfach dieses Gefühl in jeder Situation das gewünschte Projekt in Angriff nehmen zu können, egal zu welcher Tages- oder Nachtzeit. Irgend ne Macke hat doch jeder, oder???
    Komm jetzt öfters bei dir vorbei - ich glaub, wir sind uns recht ähnlich:-)

    Ganz liebes Grüßle von Ines

    AntwortenLöschen
  17. Sowas hab ich ja noch nie gesehen... Irgendwie total cool!!!
    Aber, da fällt mir ein, ich such ja noch was originelles für meine Nichte... hm, sie bekommt ja für den 17. ihre Hochzeitstorte von mir, aber so ne schöne Kleinigkeit fehlt mir ja noch. Ob ich sowas in der kurzen verbleibenden Zeit auch hinbekomme???
    Unglaublich was du auf die Beine stellst, wenn ich das alles hier so lese...

    LG Anju

    AntwortenLöschen
  18. Wunderschön ist der Strauß geworden. Der verdient mit Sicherheit einen Platz in der Vitrine.

    LG
    Eva

    AntwortenLöschen
  19. sehr fleisig warst du da. Alle Achtung. Und das Ergebniss überzeugt durchaus. Ich hoffe deine Hochzeit wird ein voller Erfolg.

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Liz, bitte hilf mir. Ich kann auf deinem Blog keine Fotos beider Sträuße und Hochzeitskleid und Blumenkinderkleidchen finden *schnief*. Wäre für den kleinen DIY-Contest aber notwendig *liebguckt*
    lg niki

    AntwortenLöschen

Hallo und schön, dass Du hier vorbeischaust und mir antworten willst. Ich freue mich über Dein Interesse an meinem Blog. Bitte halte Dich, wenn Du hier kommentierst, an die allgemein gültigen Regeln für den höflichen und fairen Umgang miteinander. Behandle jeden so, wie Du selbst behandelt werden möchtest. Danke.
Und nun schreib los!

Disclaimer

Ich erkläre hiermit, dass ich mich ausdrücklich von allen Inhalten der von mir verlinkten Seiten in meinem Blog distanziere und mir deren Inhalt nicht zu Eigen mache.
Alle Bilder und Texte dieses Blogs sind mein persönliches und geistiges Eigentum und dürfen nicht kopiert oder veröffentlicht werden.
Sie unterliegen dem Copyright und dürfen nicht ohne meine Erlaubnis in irgendeiner Form weiterverwendet werden.