Mittwoch, 5. Oktober 2011

Erntedankwichteln im NSF - eine Danksagung

Am letzten Sonntag war der Auspacktag vom Erntedankwichteln im NSF, das von Rapunzel und mir organisiert wurde.
Es ging darum, den Sommer einzufangen und festzuhalten - in Form von leckerem Eingemachtem, Selbstgewerkeltem und natürlich durch eine Seife zum Thema Sommer.

Und ich hatte insgeheim gehofft, dass man sich durchs Werkeln nochmal bewusst macht, wie gut wir es haben. Früher (für unsere Großmütter und Mütter) war Einmachen überlebensnotwendig oder einfach eine Sparmaßnahme zur Entlastung der Haushaltskasse, heutzutage ist es leckerer Luxus, kreatives Vergnügen und einfach ein wunderbares Geschenk an Mitmenschen, die solche Sachen noch zu schätzen wissen.

Start war am Weißen Sonntag, dem Sonntag nach Ostern - und Auspacktermin war sinnigerweise am Erntedankfest.

Es hat mich tief berührt, zu erleben, mit wieviel Hingabe und Begeisterung die Teilnehmerinnen diese selbstgestellte Aufgabe erfüllt haben.
Und offenbar war ich nicht die einzige, die in diesem Sommer einen ungeahnten Höhenflug in Sachen (Küchen)kreativität erlebt hat. Netterweise durften wir parallel zum Wichtelthread auch einen Rezeptethread aufmachen, wo sich dann höchst inspirierende Küchenplaudereien entwickelten - und wo sich zu meiner großen Freude auch Leute einbrachten, die nicht direkt zur Wichtelrunde gehörten. Dieser Kreativschub ist offenbar ansteckend.

Fazit: Diese Erntedankwichtelei muss auf jeden Fall wiederholt werden. Und wenn ich die Zeit dafür finde, werde ich auch wieder die Orga machen. Es hängt ein bisschen davon ab, wie meine anderen Aktivitäten im nächsten Jahr anlaufen werden. Wir werden sehen.

Na, und jetzt seid Ihr doch sicherlich neugierig, was in dem Päckchen war, was ich bekommen habe (was ich so reingepackt habe, könnt Ihr anhand der bisher geposteten Rezepte und Fotos erahnen):

Lecka Likörken und Bananenseife von mama-niki

Der Kirsch-Zimt-Likör hat dann auch den Sonntagabend nicht überstanden, mein Mann schwirrte schon mittags höchst unauffällig-hochinteressiert um diese Flaschen herum und schlug eine abendliche Spontanverkostung vor.
Ergebnis: Lecker! Und pur kommt eher die Zimtnote durch, während der Likör als Schorle mit Mineralwasser eher nach Kirsche schmeckt.

Und ist dieser Hintergrund, auf dem die Flaschen liegen, nicht wunderschön? So sieht ein wahrgewordener Traum aus. mama-niki weiß, dass ich bekennende Stricklegasthenikerin bin (1 1/2 Hüttenschuhe liegen seit der 7. Klasse unvollendet in meinem Elternhaus herum) und deswegen solche Kunstwerke umso höher achte.
Aber so ein Tuch ist so kostbar, dass ich es nie gewagt hätte, einer Strickkünstlerin einen Tausch gegen etwas Selbstgewerkeltes aus meiner Nähstube oder Küche anzubieten. Und dann bekomm ich sowas GESCHENKT! Und dann war noch so ein lieber Brief dabei, ich war wirklich etwas erschlagen von diesem tollen Erntedankwichtelpäckchen. Aus ganzem Herzen dankeschön dafür!

Handgesponnen, pflanzengefärbt, handgestrickt!
Dies ist übrigens mein neuer Herbstmantel aus der Werkstatt der Stiftung Mensch in Meldorf, aus handgewebter Beiderwand und in Kleinserie gefertigt. Noch so ein Traum, der unverhofft wahr geworden ist...und der perfekt zu diesem Tuch passt, weil mama-niki selbst mal Beiderwand gewebt hat.

Das war aber nicht das Einzige, was meine Postbotin mir letzte Woche ins Haus brachte. Ein Paket mit Münchner Absender wurde abgegeben, und es gluckerte leise. Nun war aber keine Münchner Teilnehmerin in meiner Runde, ich musste mich also gedulden bis zum Auspacktag, bevor ich rausfinden konnte, wer sich dahinter versteckt.

Als ich es Sonntag auf den Küchentisch stellte, um es zu öffnen, da musste ich an Rosenmaid denken. Aber die wohnt nicht in München. Trotzdem war sie ganz stark präsent in meinen Gedanken.

Und dann öffnete ich das Paket, sah die selbstgebastelte Karte und wusste, dass ich richtig vermutet hatte.
Köstliche Liköre, Gewürzöl und Chutneys/Relishes von Rosenmaid
Man beachte diese tollen Tags und Flaschen, und wie hübsch das alles verpackt ist. Da kann ich noch so einiges lernen, denke ich mir. Besonders auf das Kürbisrelish freue ich mich, denn ich mag Kürbis in allen Variationen. Das wird also als erstes getestet werden und somit die Essensplanung fürs kommende Wochenende entscheiden. Danke für das tolle Überraschungspaket, liebe Rosenmaid, und danke für die lieben Worte in der Karte. Das hat mich sehr berührt.

Pfotig-sonnige Glücksmomente
Heute kam noch ein Überraschungsbrief bei mir an, der verlockend gut duftete...enthalten war eine nette Sonnenblumenkarte von der lieben Seifenpfote und wunderschöne Badeherzchen, auf die meine beiden wasserrattigen Jungs gleich ein gieriges Auge geworfen haben (kriegen sie aber nicht, da ist die Mama mal egoistisch!).
Dankeschön, ich freue mich sehr darüber und ganz besonders auch über die Sonnenblume.

Leckere Hochzeitsgrüße
Post aus Österreich von der lieben Freyseife: Kulinarisch umgesetzte nachträgliche Hochzeitsgrüße, über die mein Mann und ich uns sehr gefreut haben. Besonders die Marillenmarmelade verlockt uns, denn wir Deutschen kriegen nur Aprikosenmarmelade hin, Marillen gibts nur im schönen Österreich. Ich kenne sie als Bestandteil der weltberühmten Sachertorte oder als süßes Herz der Buchteln (die ich leider auch nicht so hinkriege wie ich sie aus dem Urlaub kenne).

Und Bügelwasser mit tollem Duft. Im NSF gibt es einen aktuellen Thread dazu und ich verfolge ihn immer als stille Leserin, weil ich eher zur "ordentlich aufgehängt-ordentlich zusammengelegt-spart das Plätteisen"-Fraktion gehöre. Bügelfreie Hemden sind nur für mich erfunden worden, so kommt es mir vor. Aber manchmal muss Bügeln eben trotzdem sein, gerade wenn man wie ich viel näht. Und Freyseife hat es geschafft, dass ich mich tatsächlich auf die nächste Bügelrunde freuen kann.
Danke dafür, und auch für all die anderen tollen Sachen wie Knoblauchpesto, Kuchen im Glas oder Lavendelsirup.
Und die Idee mit der Badestange ist genial, denn jetzt weiß ich, was ich mit den von meiner Freundin Aromaharmonie geerbten Eiswürfelformen anfangen werde.

Und so wurde der Erntedanktag für mich ein ganz besonderer Tag zum Danke sagen.
Danke an all die wunderbaren Menschen, die ich in den letzten Jahren kennenlernen durfte und die mein Leben mit Weisheit, Freude und ihrer Hilfsbereitschaft erfüllen.
Nicht Eure tollen Pakete, sondern Ihr macht mich reich.

Alles Liebe,
Postpanamamaxi





Kommentare:

  1. hallo Postpanamamaxi,

    was für tolle Geschenke du bekommen hast...vor allem das Schultertuch ist sooo schön.

    Grüßle von Ines

    AntwortenLöschen
  2. Wow, das war ein tolles Wichteln! Ich wünsch euch viel Freude beim Probieren der vielen Leckereien! :)

    AntwortenLöschen
  3. hallo Postpanamamaxi,

    vielen Dank für deinen lieben Kommentar zu meinem Katzenpost - du sprichst mir aus der Seele:-)

    Grüßle von Ines

    AntwortenLöschen

Hallo und schön, dass Du hier vorbeischaust und mir antworten willst. Ich freue mich über Dein Interesse an meinem Blog. Bitte halte Dich, wenn Du hier kommentierst, an die allgemein gültigen Regeln für den höflichen und fairen Umgang miteinander. Behandle jeden so, wie Du selbst behandelt werden möchtest. Danke.
Und nun schreib los!

Disclaimer

Ich erkläre hiermit, dass ich mich ausdrücklich von allen Inhalten der von mir verlinkten Seiten in meinem Blog distanziere und mir deren Inhalt nicht zu Eigen mache.
Alle Bilder und Texte dieses Blogs sind mein persönliches und geistiges Eigentum und dürfen nicht kopiert oder veröffentlicht werden.
Sie unterliegen dem Copyright und dürfen nicht ohne meine Erlaubnis in irgendeiner Form weiterverwendet werden.