Samstag, 12. November 2011

And the winner is...

35 Kommentare habe ich zu meinem Blogcandy anlässlich des 1. Bloggeburtstages und 100 treuer Leser bekommen.
Eigentlich wollte ich meine Katze drum bemühen, das Los zu ziehen, aber Fräulein Sise hat mir in den Fuß gehackt und sich anschließend schleunigst vom Acker gemacht. Also habe ich Mr. Random bemüht und dieser war wesentlich kooperativer (ein blutiger Fuß reicht mir auch für heute...).

Gewonnen hat Kommentar Nr. 20!

Und damit jetzt nicht alle zum alten Post runterscrollen müssen und abzählen, verrate ich Euch hier, dass es Doreen ist, die ein Überraschungspäck von mir bekommen wird.

Dass es zufällig Doreen getroffen hat, finde ich sehr schön.
Sie ist nämlich auch als meine 100. Leserin dazugestoßen und ist damit also nicht ganz unschuldig an diesem Blogcandy.

Meine herzlichen Glückwünsche an Doreen und ein liebes Danke an alle meine treuen Leser für ihre Kommentare, ihr Mitlesen, ihre Anteilnahme an meinem bunten Leben und für all das Gute, was Ihr mir getan habt.

Liebe Doreen, am besten mailst Du mir Deine Adresse unter paganwiki ät googlemail.com und dann werden wir beide uns mal austauschen, in welche Richtung die Überraschung gehen wird. Da Du selbst sehr schöne Seifen siedest, wäre ein reines Seifenpäckchen vielleicht etwas langweilig?

Alles Liebe,
Postpanamamaxi

PS: Ansonsten war der heutige Tag turbulent. Ich hatte einen Stand auf dem Secondhandmarkt für Baby-, Kinder- und Damenkleidung und habe dort sehr viel Interessantes erlebt.

Gestern war St. Martins-Andacht in der Kirche mit anschließendem Laternelaufen bei schönstem Novemberwetter (Vollmond, klarer Sternenhimmel und eiskalter Ostwind), und meine Jungs haben nochmal ihre selbstgebastelten Laternen spazierengeführt.

Und gestern war die kleine Kröte sehr umtriebig, während ich die Waschmaschine und den Trockner beladen hatte:
Ersatzsandkiste: Großbaustelle
Hinter dem weißen Blumentopf war dann noch ein Radlader geparkt und der Legobagger arbeitete auf dem Boden unter der Fensterbank. Großbaustelle unter der Bauleitung unseres Zweijährigen. Wer sagt eigentlich, dass sich kleine Kinder nicht mal eine Viertelstunde allein und hochkonzentriert beschäftigen können?

Also mussten die Jungs beide mithelfen, den Dreck zu beseitigen. Der Kleine, weil er es angerichtet hatte, und der Große, weil er stillschweigend daneben saß, anstatt mir mal Bescheid zu geben über den Unfug.
Anschließend wurden beide Kinder in die Matschklamotten gesteckt und in den Garten gejagt.
Es gibt Tage, da sind sie schneller im Chaosmachen als ich im Aufräumen.

Kommentare:

  1. Herzlichen Glückwunsch an die Gewinnerin....
    Und die Baustelle ist so mega kreativ....
    Da kann man doch nicht böse sein, oder???????
    Wir hatten im Winter öfter mal eine Sandkiste im Wohnzimmer, aber geplant(;-)
    Liebe Grüße
    vom Zwerg

    AntwortenLöschen
  2. Unfug nennst du so kreatives Spiel?!
    ...und diese Tage gibt es bei mir auch, i.d.R. sieben in der Woche ;-)
    Ganz liebe Grüße
    Christine & Joshua

    AntwortenLöschen
  3. Brycha hat gesagt:
    Die "Großbaustelle" ist ja zum Niederknien (ja, ja, ich muss es ja auch nicht saubermachen)! Und klar, Glückwünsche an Doreen !

    AntwortenLöschen
  4. Juhuuuuuuu:) das ist ja klasse. Ich freu mich riesig.
    Liebe Grüße
    Doreen

    AntwortenLöschen
  5. Glückwunsch an Doreen und
    Respekt den fleissigen Bauarbeitern!
    Tolle Baustelle!

    AntwortenLöschen
  6. hallo du liebe:-)))

    das trifft sich passend:-))
    denn auch du bist einbe gewinnerin!!! ja, du!! schau mal auf meinen blog sonnengewand,

    http://iradas-klangoase.at

    du hast bei mir die herbstverlosung, platz 1 , gewonnen. herzlichen glückwunsch!!

    bitte sende mir deine adresse , damit ich die deinen gewinn so schnell als bald lossenden kann:-)

    hier kannst du die adresse hinsenden:

    gargouyle@hotmail.com

    ggglg sende ich dir, die sonnengewand^^v^^

    AntwortenLöschen

Hallo und schön, dass Du hier vorbeischaust und mir antworten willst. Ich freue mich über Dein Interesse an meinem Blog. Bitte halte Dich, wenn Du hier kommentierst, an die allgemein gültigen Regeln für den höflichen und fairen Umgang miteinander. Behandle jeden so, wie Du selbst behandelt werden möchtest. Danke.
Und nun schreib los!

Disclaimer

Ich erkläre hiermit, dass ich mich ausdrücklich von allen Inhalten der von mir verlinkten Seiten in meinem Blog distanziere und mir deren Inhalt nicht zu Eigen mache.
Alle Bilder und Texte dieses Blogs sind mein persönliches und geistiges Eigentum und dürfen nicht kopiert oder veröffentlicht werden.
Sie unterliegen dem Copyright und dürfen nicht ohne meine Erlaubnis in irgendeiner Form weiterverwendet werden.