Sonntag, 27. November 2011

Nachlese Weihnachtsmarkt in Meldorf

Mein erster Seifenstand!

Das war er, der Weihnachtsmarkt im Dithmarscher Landesmuseum Meldorf:

Es war einfach schön. Keine Dauerbeschallung mit Musik, sondern angenehme Ruhe.

Es kamen erstaunlich viele Besucher aus Meldorf, aber auch aus der weiteren Umgebung.
Aber die Besucherströme kamen immer wohldosiert und ohne Gedrängel, so dass man Zeit für jeden hatte, der interessierte Fragen stellte oder Beratung wünschte. Und es gab genügend Platz für alle, um in Ruhe zu schauen und zu stöbern.

Der Markt hatte eine wunderschöne, entspannte Atmosphäre! Und um uns herum atmeten die Räume Geschichte und Geschichten, denn wir befanden uns schließlich in einem Museum, das die wechselvolle Geschichte unseres Landkreises erzählt und bewahrt.

Es gab einen liebenswert dekorierten Innenhof mit Marktbuden, großen Schirmen und Lichterglanz, der zum Stöbern und Genießen einlud. Sogar beim Sturm war es dort so geschützt, dass der Aufenthalt im Freien nicht unangenehm wurde.

Wem es zu frisch wurde, begab sich in die Innenräume, die mit schön dekorierten Ständen und tollen Werkvorführungen verlockten. Bemerkenswert ist das durchweg hohe Niveau, das das Angebot ausgezeichnet hat.

Es war ein schöner Markt und mein Dank gilt allen Mitwirkenden: Dem Museumspersonal, den Helfern vom Freundeskreis, den netten Standbetreibern, den unsichtbaren und vergessenen stillen und leisen Händen und Köpfen im Hintergrund und natürlich all den netten Marktbesuchern.
Und meinem Amt für die flotte Genehmigung für meine seifensiederlichen Ambitionen.

Und ein ganz besonderer Dank gilt meiner Familie, denn ohne deren Unterstützung hätte ich nicht dabeisein können.

Es war ein toller Markt!

Viele liebe Grüße,
Postpanamamaxi

Kommentare:

  1. Ach du Liebe, einen wunderschönen Stand hast du da aufgebaut gehabt. Ich hoffe, du hast nicht mehr so viel zusammenpacken müssen, als du nach Hause gegangen bist und bist mit dem Ergebnis zufrieden. Deine Geschichte hat mich etwas aufgebaut, wenigstens geht es anderen auch so, auch wenn es die Verkäuferin war. Seufz.
    LG Christina

    AntwortenLöschen
  2. liebe Postpanamamaxi,

    schön sieht er aus, dein Seifenstand und ich hoffe, es waren auch viele Kaufleute da....

    Grüßle von Ines

    AntwortenLöschen
  3. Hach Du Liebe,

    ein schöner Stand mit vielen schönen Seifen, schade das Du sooooo weit weg bist, dann wäre ich mal vorbeigekommen und hätte live geschnuppert -

    herzliche Grüße,

    Kristin

    AntwortenLöschen
  4. Ich freu mich für dich, dass der Tag so rundherum gelungen war. Ja, der Sturm? Puh, dann hattet ihr aber Glück. Der hätte doch draußen alle Marktstände umgeschmissen. Wie gut, dass ihr geschützt wart.
    Ich wünsche dir eine schöne Woche und hoffe, dass du auch so in Adventsstimmung bist, ein wenig bittersüß, fröhlich, festlich, besinnlich und einfach ganz wunderglücklich.
    Svenja

    AntwortenLöschen
  5. Dann also nachträglich "Herzlichen Glückwunsch" zu deiner Seifensiederkarriere, viel Erfolg und viele nette Kontakte mit deinen Kunden.
    Meldorf steht bei mir auf der Liste "mal im Sommer besuchen", natürlich wegen der Rosen.
    GLG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. so ein hübscher Stand! Der erste Stand ist ganz schön aufregend, ging mir jedenfalls so. Immer die Frage...hab ich alles, mach ich alles richtig, können alle Kunden alles sehen, beriechen und anfassen. Schön, mach weiter so!

    liebe Grüße
    Dörte

    AntwortenLöschen
  7. Du hattest einen wunderschönen Stand mit wunderschönen Seifen und, zum Glück, ohne "Käsepapier". Nochmals herzlichen Glückwunsch zur Selbständigkeit und auf gute Geschäfte!!!
    Lieben Gruß, Angela

    AntwortenLöschen
  8. Hallihallo!
    Hoffe Du hattest einen zufriedenstellenden Marktauftritt?!
    Deine Probierseife ist schon gleich beschlagnahmt worden am Samstag.=;)
    Meine erworbenen Stücke wechseln dann im Dez. den Besitzer zusammen mit Teelicht und was Süßen und einem Schwamm,evtl. noch mit einem Badesalz-oder Öl, mal schauen.
    Ich hoffe jedenfalls, das Du noch öfter Gelegenheit bekommst Deine tollen Seifen zu vermarkten und uns dann vielleicht wieder informierst, wo man Dich dann antrifft.=:)
    Ganz liebe Grüße, auch an Deine Jungs
    Ilka und Co.

    AntwortenLöschen
  9. Dann ist die Premiere ja geglückt, freu mich sehr mit dir. (ich hoffe, der Verkauf war auch zufriedenstellend) Dein Stand sieht auf dem Foto aber auch super ansprechend aus. Ich wäre da sicher nicht ohne eine Tasche voll Seife vorbeigekommen.
    Lg
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  10. Einen wunderschönen Stand hattes du da und einen tollen Tag ja wohl auch. Das kann man dann wohl als gelungenen Auftritt... äh, Antritt bezeichnen. Bin gespannt auf meinen 1. Markt - irgendwann nächstes Jahr, aber ich kann mir dann ja Tipps holen, bis dahin bist du Profi. Wünsch dir alles, alles Gute!!! Liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Postpanamamaxi,

    dieses Photo zeigt einen sehr professionell gedeckten Tisch, so wie bei Body-Shop oder anderen Franchisern.

    Schade, dass man das Photo nicht riechen kann...

    Liebe Grüße Rainer

    AntwortenLöschen
  12. Es freut mich, dass Dein erster Markt so schön war. Wünsche Dir weiterhin viel Erfolg und ganz viele tolle Markttage.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  13. Das ist ein wirklich sehr schöner Markttisch geworden. Da steckt ganz viel Liebe drin. Schade, dass ich mich nicht durchriechen kann.

    LG
    Eva

    AntwortenLöschen
  14. Einen sehr schönen Stand hattest du da liebe Postpanamamaxi, alles so liebevoll eingepackt und Präsentiert und die Sterne auf dem Tisch passen Perfekt.
    Liebe Grüße
    Doreen

    AntwortenLöschen

Hallo und schön, dass Du hier vorbeischaust und mir antworten willst. Ich freue mich über Dein Interesse an meinem Blog. Bitte halte Dich, wenn Du hier kommentierst, an die allgemein gültigen Regeln für den höflichen und fairen Umgang miteinander. Behandle jeden so, wie Du selbst behandelt werden möchtest. Danke.
Und nun schreib los!

Disclaimer

Ich erkläre hiermit, dass ich mich ausdrücklich von allen Inhalten der von mir verlinkten Seiten in meinem Blog distanziere und mir deren Inhalt nicht zu Eigen mache.
Alle Bilder und Texte dieses Blogs sind mein persönliches und geistiges Eigentum und dürfen nicht kopiert oder veröffentlicht werden.
Sie unterliegen dem Copyright und dürfen nicht ohne meine Erlaubnis in irgendeiner Form weiterverwendet werden.