Montag, 10. Januar 2011

dicke Backen reloaded

Mein fast Vierjähriger hat Pfeiffersches Drüsenfieber.

Juchhu. Jetzt vermute ich fast, dass diese ominöse Krankheit, die sein Bruder vor Beginn der Adventszeit mitgemacht hatte, auch das gewesen sein könnte. Mumps/Ziegenpeter war es nämlich nicht, was bei ihm dicke Backen gemacht hat, waren extrem geschwollene Lymphknoten.
Und der Große sieht nun genauso aus, hat richtig dicke Backen bzw. dicken Hals.

Ich hoffe sogar, dass der Kleine das bereits hatte, denn dann kann ich das Pfeiffersche Drüsenfieber für meine Familie abhaken und muss nicht befürchten, in den nächsten 4 Wochen noch einen kleinen Patienten zu bekommen. Wenigstens bekommt man es - wie viele Viruserkrankungen - nur einmal und 95% aller Dreißigjährigen haben es bereits hinter sich.

Ich habe es noch nicht erlebt, dass mein Großer jemals dermaßen elend aussah. Der wollte in der Arztpraxis nicht auf meinem Schoß kuscheln und sich ein Märchen erzählen lassen - der bat darum, auf der Liege liegen und dösen zu dürfen! Ich habe ihn dann in seine Kuscheldecke eingewickelt und darauf gebettet. Armer kleiner Bursche. So ein Häufchen Elend. Und er ist so tapfer, er trägt das Kranksein mit solcher Fassung und ohne ungerechterweise seinen Zorn an uns auszutoben. Er ist ein gutartiger Bursche.
Ich wünschte, ich könnte etwas mehr für ihn tun als einfach Fiebermittel zu geben.

Jetzt hoffe ich, dass er zu seinem Geburtstag am 20. wieder fit ist. Denn dann bekommt er doch Besuch, wir wollen eine fröhliche Kinderparty mit Feuerwehrmotto feiern. Eine neue Feuerwehruniform in Größe 128 ist bereits bestellt, einen gebrauchten echten Feuerwehrhelm habe ich für ihn auch besorgen können.
Und ein Drehleiterfahrzeug liegt auch bereits verpackt im Seifensiedeschrank versteckt. Der wird sich bestimmt freuen und alles sofort ausprobieren wollen. Wenn er denn dann wieder genesen ist.

Alles Liebe
von einer krankenpflegenden Postpanamamaxi

Kommentare:

  1. ui ui ui... aber diese Krankheit ist gar nicht so ohne... oh oh oh...
    dein Kleiner ist Feuerwehrfan??

    Ich, nein mein Sohn hat letztes Jahr zu Weihnachten so eien Feuerwehrspiel bekommen, meinen Sohn interessiert das gaaaaaaaaaaaaaaaa nicht... Habt ihr Interesse daran?

    AntwortenLöschen
  2. Oh nein! Dann wünsche ich gute Besserung und hoffe, dass er zu seinem Geburtstag wieder fit ist. Zur Not muss halt nachgefeiert werden.

    GLG
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  3. Ach du dickes Ei! Na dann wünsch ich euch gute Besserung.

    Übrigens: Ich war so frei und hab dich geherzt ;-) http://derhaendekraft.blogspot.com/2011/01/herzliches-herzken-angekommen.html

    AntwortenLöschen

Hallo und schön, dass Du hier vorbeischaust und mir antworten willst. Ich freue mich über Dein Interesse an meinem Blog. Bitte halte Dich, wenn Du hier kommentierst, an die allgemein gültigen Regeln für den höflichen und fairen Umgang miteinander. Behandle jeden so, wie Du selbst behandelt werden möchtest. Danke.
Und nun schreib los!

Disclaimer

Ich erkläre hiermit, dass ich mich ausdrücklich von allen Inhalten der von mir verlinkten Seiten in meinem Blog distanziere und mir deren Inhalt nicht zu Eigen mache.
Alle Bilder und Texte dieses Blogs sind mein persönliches und geistiges Eigentum und dürfen nicht kopiert oder veröffentlicht werden.
Sie unterliegen dem Copyright und dürfen nicht ohne meine Erlaubnis in irgendeiner Form weiterverwendet werden.