Mittwoch, 19. Januar 2011

eine Idee ist im Werden

Nachdem mir hier von gleich mehreren Leserinnen angeboten wurde, Knöpfe für das selbstgebastelte Brautbukett zu senden, reift eine Idee in mir.

Ich werde mir Gedanken über ein Rezept und eine passende Aufmachung machen und eine schnuckelige Hochzeitsseife sieden. Möglichst hell, duftig, vielleicht einen Hauch grün (für die Hoffnung) darin.

Und die könnt Ihr dann ertauschen gegen cremefarbene und weiße Knöpfe in allen Größen und Formen. Matt, perlmuttschimmernd, glänzend, stoffbezogen, bestickt, bemalt, durchsichtig, gläsern, milchig, auch gern glitzernd, dann aber lieber gold als silbern.

Ich möchte nur die Knöpfe, die bei Euch in der Nähschublade herumkullern oder die Euch beim nächsten Einkauf förmlich anspringen und sagen "nimm mich mit, ich will in den Strauß!".
Es sollen also keine Umwege oder aufwendige Extraanschaffungen dafür gemacht werden, damit es letztendlich ein Spaß bleibt und sich niemand überfordert fühlt.

Und dann tauschen wir: Meine Hochzeitsseife gegen Eure Knöpfe. Wie wärs?

So hätte ich von jeder, die mitmacht, ein winziges beigesteuertes Stückchen bei der Hochzeit dabei.

Ich werde, wenn ich soweit bin, eine extra Rubrik im Blog einrichten und dort die Tauschseife vorstellen und die Regeln nochmals genau benennen. Knöpfe sortieren dürft Ihr also ganz in Ruhe...und ich halte Euch fotografisch auf dem Laufenden, was den aktuellen Stand der Sammlung betrifft.

Die ersten Knöpfe sind übrigens schon angekommen, Dank an Astrid! Du hattest ja wahre Schätze in Deinem Kramkasten aufgetan. Die Perlmuttschnalle wird wahrscheinlich eine dicke Satinschleife halten, die den fertigen Strauß von unten zusammenfassen wird. Und der Knopf mit dem Sternchen wird ganz gewiss seinen Ehrenplatz bekommen. Über ihn habe ich mich besonders gefreut und ich glaube, ich habe da eine Idee, welche Seele ihn in Deiner Schublade versteckt hat, damit er dort gefunden wird.


Übrigens sind hier drei Päckchen für meinen Sohn zugestellt worden und ich kann nicht sagen, wer von uns beiden kribbeliger und neugieriger ist.

Ist den Müttern unter Euch auch schon mal die Idee gekommen, für den Küchenfußboden einen Spaltenfußboden wie im Stall einbauen zu lassen? Ich kann hier viermal täglich fegen, saugen, wischen - immer klebt und knirscht es dank meiner beiden grobmotorischen Krümelmonster.

Also habe ich zwei Tage lang gestreikt und nur gefegt, was zur Folge hatte, dass mein Kleiner theoretisch unterm Tisch hätte satt werden können, soviel war darunter gefallen. Nach 1 Stunde Schrubberei kann ich jetzt die Farbe meiner Fußbodenfliesen im Erdgeschoss wieder erkennen: 80qm Fliesen sind wieder sauber. Aber gleich ist Abendessen, dann ändert sich das bestimmt wieder.


Liebe Grüße
Postpanamamaxi
die heute erfolgreich den Saal, die Kirche und die Pastorin terminlich an einem Tag zusammengebracht hat:
8.7.2011

Kommentare:

  1. Seife gegen Knöpfe ist eine tolle Idee, da mache ich gerne mit.
    LG
    Andrea
    P.S. Ich habe früher jedes Jahr ein Schwein unter dem Tisch fett gemacht *g*.
    Wenn wir gerade kein Mastschwein hatten, gingen mir die Krümel nach einem Tag bis zu den Knöcheln.
    P.P.S. Es wird nicht besser, wenn die Kinder größer werden, aber irgendwann können sie schon allein fegen und wischen und dürfen mithelfen. Bei uns gab es festgelegte "Kinderarbeitstage" --wunderbar!

    AntwortenLöschen
  2. Na auf die Seife (und die dazugehörige Geschichte) bin ich gespannt! Ich weiß nicht mehr von wem die Schnalle ist - eintweder von einer ganz lieben, lustigen Tante, oder meiner Lieblingsdurchgeknallten Oma- mit beiden hättest du dich blendend verstanden!

    Wir haben als Alternative zu Mastschweinen zwei Hunde für die wir uns eigentlich auch das sündhaft teure Futter im 50kg Sack sparen könnten...

    Liebe Grüße,
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Meine Kinder haben auch ihre festen Aufgaben im Haus, auch der Bub.
    Und Schäfchen wird ab jetzt auch Knöpfejagd gehen.....

    AntwortenLöschen
  4. Okay, ich habe keine Knöpfe zu Hause. Aber die Aussicht auf ein Stück Deiner Hochzeitsseife wird mich künftig in die Kurzwarenabteilung der Kaufhäuser locken... Sehr schöne Idee und ich fand diesen Blumenstrauß sooo schön!

    GLG
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  5. Wie schon geschrieben: Die ersten Knöpfe sind aussortiert. Aber ich werd noch weiter die Augen offen halten. Schöne Idee!
    LG Anke

    AntwortenLöschen
  6. Der Knopf-Brautstrauß hat es mir auch angetan. Ich habe es aber erst Sontagabend gelesen und musste doch das schon zugeklebte Päckchen wieder aufmachen, um dir eine kleine Sammlung aus dem Nähkästchen meiner Uroma reinzulegen.
    Bei dir sind sie besser aufgehoben. Ich bin nicht so der Nähtyp.
    LG von Rapunzel

    AntwortenLöschen
  7. Krame auch schon in meiner Knöpfekiste.
    Wir hatten eine Staubsaugerkatze als unsere Kinder klein waren, sah immer gut genährt aus
    LG
    BriMa

    AntwortenLöschen
  8. Ich bin im Moment ein bisschen dem Strickwahn verfallen und treibe mich dem entsprechend oft in Handarbeitsläden herum. >:) Und immerimmer wenn ich Knöpfe sehe, muss ich an dich mit deiner tollen Straußidee denken! Ich würde gerne bei deiner "Seife gegen Knöpfe"-Aktion mitmachen, um ein bisschen zu dem Strauß beitragen zu können. :)

    Llap Helix

    AntwortenLöschen

Hallo und schön, dass Du hier vorbeischaust und mir antworten willst. Ich freue mich über Dein Interesse an meinem Blog. Bitte halte Dich, wenn Du hier kommentierst, an die allgemein gültigen Regeln für den höflichen und fairen Umgang miteinander. Behandle jeden so, wie Du selbst behandelt werden möchtest. Danke.
Und nun schreib los!

Disclaimer

Ich erkläre hiermit, dass ich mich ausdrücklich von allen Inhalten der von mir verlinkten Seiten in meinem Blog distanziere und mir deren Inhalt nicht zu Eigen mache.
Alle Bilder und Texte dieses Blogs sind mein persönliches und geistiges Eigentum und dürfen nicht kopiert oder veröffentlicht werden.
Sie unterliegen dem Copyright und dürfen nicht ohne meine Erlaubnis in irgendeiner Form weiterverwendet werden.