Mittwoch, 26. Januar 2011

ein kleines Nähprojekt für zwischendurch



Heute möchte ich Euch etwas vorstellen, das mit Seifensiederei auf den ersten Blick recht wenig zu tun hat.
Es handelt sich um Gästehandtücher 30x50cm aus dickem weißen Edelfrottee, die ich mit hübschen Webbändern aufgepeppt habe. 
Die Webbänder mit den Zwergen und den Vögeln ("Lovechirp") gibts bei Luzina-Pimpinella (und da grüble ich darüber, ob mein Name vielleicht zu abgefahren sein könnte...), das mit den Autos ist von Janeas World. Die Zwergenhandtücher sind übrigens bereits reserviert für Ratetmalwen.

Diese Handtücher sind nicht nur ein nettes Begleitaccessoire zu Seifen und anderen Wellnessprodukten, sie sind auch ein tolles Geschenk zur Geburt eines Babys oder zum Kindergeburtstag. Ich mag Dinge, die nicht nur nützlich, sondern auch noch schön sind.

Angesichts der großen Auswahl an wunderschönen Webbändern, Aufnähern und Kinderstoffen überfällt mich manchmal die leise Sehnsucht nach einer Tochter, mit der ich das Nähhobby teilen könnte und der ich die allerabgefahrensten Kindersachen nähen könnte. Aber zwei gesunde fröhliche Jungs, die begeistert mit Papa Autoschrauben und meine selbstgenähten Wikingerklamotten tragen - das ist auch toll. Mehr zu wünschen wäre doch Vermessenheit!
Und wer weiß, vielleicht setzt sich einer der Jungs später dann doch begeistert an meine Nähmaschine und lernt Nähen?

Ich bin damals als Sechsjährige auf Muttis Schoß mit dem Maschinennähen angefangen, ab 8 Jahren saß ich allein an ihrer wertvollen Nähmaschine und genoss das Vertrauen, das mit dieser Erlaubnis ausgesprochen wurde. Meine eigene Nähmaschine ist auch schon 20 Jahre alt und ich bin wirklich froh darüber, dass meine Mutter mir damals ihr Hobby nahegebracht hat.
 
Man kann seinen Kindern nichts Besseres tun, als ihnen ein schönes Hobby zu ermöglichen und ihnen zu erlauben, sich zu erproben. Traut Euren Kindern etwas zu, gebt ihnen Möglichkeiten und Ermutigung. Ihr werdet staunen, wie sie daran wachsen und aufblühen.

Viele Grüße
Postpanamamaxi

Kommentare:

  1. Na sowas!!!! Die sind aber hübsch geworden!

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Hihi, da freut der Zwerg sich aber drauf....
    Liebe grüße
    vom Zwerg

    AntwortenLöschen
  3. Die Handtücher wären für mich eine Halbjahresbeschäftigung ;-)

    Meine Mama macht Patchwork und näht wie eine Weltmeisterin. Wir hatten immer selbstgenähte Sachen früher an und dazu dann schicke Strickpullis.

    Und sie wollte mir das beibringen! Und irgendwann hat sie aufgegeben *lach* Ich bin lieber auf Bäume geklettert, hab mir die die Nase beim Skateboardfahren kaputt geschlagen und zu guter Letzt war ich eines der ersten Mädchen in der THW-Jugendgruppe ;-)

    Heute allerdings würd ich es gerne lernen!

    AntwortenLöschen
  4. Mir gehts wie Lenerl, beim Nähen hab ich 2 linke Hände mit lauter Daumen dran... *lach*

    Aber ich liebe diese Webbänder! Falls du mal über welche mit Feuerwehrautos stolperst, seh den Auftrag als gebongt! Über den Rest werden wir uns dann schon einig ;).

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Idee!!!
    Nähen? Meine "IKEAGardinenmitUmbügelband" sind übrigens schief geworden... Vielleicht sollte ich nächstes Mal doch abmessen und nicht nach Augenmaß arbeiten. Und mit dem netten Mann von der Nähmaschinenvertretung (der am Telefon klang wie Horst Schlämmer) bin ich auch nicht ins Geschäft gekommen.

    Also ich hätte da ein kleines Mädchen, falls du was mädchenmäßiges nähen möchtest *g* Wir sind jetzt mit Größe 92 auf der sicheren Seite ;-) und mögen alles mit Ringeln und rotorangegelb...
    Liebe Grüße in den Norden
    von Astrid

    AntwortenLöschen
  6. Die sind wunderschön geworden und haben für mich sehr viel mit Seife zu tun! Und als Geschenk mit einer hübschen Seife - toll!
    Und das ist wohl wahr, dass man seine Kinder ermutigen sollte und dass sie auch Hobbys "brauchen". Mir tun manche Kinder leid, die so gar nix' machen können oder dürfen oder deren Eltern einfach ... wie soll ich sagen ... zu träge (?) sind.
    Und an einer Nähmaschine kann man wirklich wachsen - oder verzweifeln *lach*.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Hallo und schön, dass Du hier vorbeischaust und mir antworten willst. Ich freue mich über Dein Interesse an meinem Blog. Bitte halte Dich, wenn Du hier kommentierst, an die allgemein gültigen Regeln für den höflichen und fairen Umgang miteinander. Behandle jeden so, wie Du selbst behandelt werden möchtest. Danke.
Und nun schreib los!

Disclaimer

Ich erkläre hiermit, dass ich mich ausdrücklich von allen Inhalten der von mir verlinkten Seiten in meinem Blog distanziere und mir deren Inhalt nicht zu Eigen mache.
Alle Bilder und Texte dieses Blogs sind mein persönliches und geistiges Eigentum und dürfen nicht kopiert oder veröffentlicht werden.
Sie unterliegen dem Copyright und dürfen nicht ohne meine Erlaubnis in irgendeiner Form weiterverwendet werden.