Sonntag, 6. Februar 2011

Bericht zum Seifenworkshop und neue Termine!

Gestern fand mein Seifenworkshop in der FBS Heide statt. Wir waren 6 Teilnehmerinnen und eine sehr gemütliche und vergnügliche Runde.
Und weil hier doch großes Interesse daran besteht, wie so ein Workshop bei mir abläuft, erzähle ich Euch mal ein bisschen darüber.

Im ersten Teil habe ich ein bisschen über die Geschichte der Seife erzählt und bin dann auf die Herstellungspraxis eingegangen. Natürlich kamen die Sicherheitshinweise zur Sprache, genauso wie die Einkaufsmöglichkeiten für Rohstoffe und PÖs. Zur Veranschaulichung habe ich ein Körbchen mit Seifen herumgehen lassen.

Damit man auch daheim noch weiß, worüber wir gesprochen haben, habe ich eine fünfseitige Zusammenfassung mitsamt Rezepten, Einkaufsquellen, weiterführenden Informationsquellen und Sicherheitshinweisen verfasst, die jede Teilnehmerin mit nach Hause nehmen kann. Und damit diese Papiere nicht gleich beim anschließenden Sieden verschmutzen, liegt das Rezept nebst Kurzanleitung in laminierter Form auf dem Arbeitstisch.

Dann wurden zwei Dreierteams gebildet, die dann Fette und Öle abgewogen und geschmolzen sowie die Lauge zubereitet haben. Je drei Teilnehmerinnen teilten sich also eine Partie Seifenleim.

Während Fette und Laugen abkühlten, haben wir eine kleine Kaffeepause eingelegt und entspannt über alternative Möglichkeiten beim Seifensieden gesprochen.
Ganz spannend war das Thema Kräuter, Milchseifen und mögliche Flüssigkeitsalternativen zur Laugenzubereitung. Es war eine tolle Gruppe, die sehr kreative Ideen hatte. Sowas macht mir immer besonders viel Spaß, mit so einem Team kann man nämlich richtig Tolles auf die Beine stellen.

Nach der Kaffeepause haben wir dann genüsslich die unterschiedlichen PÖs und die dazu passenden Farben ausgewählt. Super Melon, Frank'n Myrh, Erdbeere-französischer Sekt, Waldhimbeere, Basilikum-Limette-Rosmarin waren die Düfte des Tages.

Normalerweise halte ich es immer so in meinen Seifensiedekursen, dass jede Teilnehmerin sich einen Duft und eine oder zwei Farben für ihren Seifenleimanteil aussucht, der dann in einen Milchkarton getrichtert wird. Da ich diesmal aber auch noch ein paar längliche Behälter vom Schweinefilet dabeihatte, bot ich diese auch noch als Alternative an.

Gemeinsam haben wir dann die ersten Trichter- und Marmorierversuche gestartet. Zwei besonders Mutige haben gemeinsam mit mir in ihre "Schweinefiletformen" getrichtert, wobei es völlig unterschiedliche Ergebnisse gab, außerdem hat eine Teilnehmerin ihre grün-hellrote Melonenseife fein marmoriert. Und natürlich gab es auch wieder wunderschöne zart marmorierte Milchkarton-Trichterseifen.

Anschließend habe ich meinen Teilnehmerinnen noch eine Topfmarmorierung gezeigt, damit man auch in Einzelförmchen schöne Muster erhält. Dazu habe ich den SL zweifarbig in Grüntönen marmoriert und ca. 1,5cm hoch in Joghurtbecher gefüllt. Anschließend habe ich den Rest mit Blaumohn zusammengerührt und als Peelingschicht darauf gegossen. Beduftet habe ich diese Mischung mit dem sehr beliebten Basilikum-Limetten-PÖ von Gracefruit. Von diesen Einzelformen durfte dann jede Teilnehmerin eine mit heimnehmen.

Außerdem durfte sich jede Teilnehmerin ein Stück fertige Seife aus meinem Vorführkörbchen mitnehmen. Ich finde es immer ganz wichtig, dass man nach dem Kurs gleich etwas in der Hand hat, das man benutzen kann. So ein schnöder Milchkarton und ein Joghurtbecher voller festem Seifenleim sind irgendwie nicht wirklich befriedigend, wenn man daheim gefragt wird, was man in den fast 4 Stunden eigentlich geschafft hat.

Hinterher haben wir schnell gemeinsam aufgeräumt und die gebrauchten Gefäße und Geräte in die Küche gebracht, anschließend wurden die gefüllten Formen gewogen (natürlich mit Tara-Abzug!) und die Materialkosten für jeden individuell über einen Kilopreis für den SL berechnet.

Und da so großes Interesse an weiterführenden Seifenworkshops bestand, haben wir uns auf einen Milchseifenkurs im Frühling und einen Kräuterseifenkurs im Herbst geeinigt.
Nach Rücksprache mit der FBS können wir jetzt folgende Termine anbieten:

Samstag, 12.03.2011 Seifenworkshop
Samstag, 26.03.2011 Milchseifen
Mittwoch, 06.04.2011 Seifenworkshop Sondertermin für LF
Samstag, 07.05.2011 Seifenworkshop Sondertermin für LF

Anmeldung erfolgt über das Büro der FBS Heide unter Telefon 0481/64144.

Viele liebe Grüße
Postpanamamaxi

Kommentare:

  1. Gibt es auch Bilder von deinem Kurs? Also nur Seifenbilder???

    AntwortenLöschen
  2. Na, da hast du den Seifenvirus wohl fröhlich weiter verbreitet. Schön, dass ihr so eine fröhliche Gruppe ward.
    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen

Hallo und schön, dass Du hier vorbeischaust und mir antworten willst. Ich freue mich über Dein Interesse an meinem Blog. Bitte halte Dich, wenn Du hier kommentierst, an die allgemein gültigen Regeln für den höflichen und fairen Umgang miteinander. Behandle jeden so, wie Du selbst behandelt werden möchtest. Danke.
Und nun schreib los!

Disclaimer

Ich erkläre hiermit, dass ich mich ausdrücklich von allen Inhalten der von mir verlinkten Seiten in meinem Blog distanziere und mir deren Inhalt nicht zu Eigen mache.
Alle Bilder und Texte dieses Blogs sind mein persönliches und geistiges Eigentum und dürfen nicht kopiert oder veröffentlicht werden.
Sie unterliegen dem Copyright und dürfen nicht ohne meine Erlaubnis in irgendeiner Form weiterverwendet werden.