Montag, 28. Februar 2011

Nachlese

Knopfjagdbeute von LiLaLo's Mama - DANKE!
Knopfkonvolut von Rosenmaid - DANKE!
Knopfkonvolut von Marinasoap - DANKE!
Und hier die neuesten Knopfschätze, die den Weg zu mir gefunden haben. Es ist immer wieder ein Erlebnis, wenn ich einen dicken verheißungsvollen Umschlag öffne und dann hineingreife, um in Knöpfen zu schwelgen. Ich staune, welche Vielfalt es bei Knöpfen gibt. Und in jeder Sammlung, die mich erreicht, finde ich einen oder sogar mehrere ganz besondere Knöpfe, die mich ganz besonders ansprechen.

Eines Abends, wenn die Kinder schlafen, werde ich alle Knöpfe vor mir auf dem großen Küchentisch ausbreiten, ein bisschen vorsortieren und dann fröhlich losbasteln.

Am Wochenende hatte ich meine Familie zum Geburtstagskaffeetrinken bei uns zu Besuch. Es war wieder einmal sehr schön und ich bin sehr froh, dass ich durch meinen Partner so eine tolle Schwiegerfamilie dazubekommen habe. Bei dieser Gelegenheit haben wir natürlich auch die anstehende Hochzeit besprochen und ich habe meine allerersten Knopfblüten vorgestellt, die begeistert aufgenommen wurden.
Sogar meine Mutter, die sonst immer etwas zurückhaltender ist, wenn ich einen Kreativitätsanfall bekomme, war hellauf begeistert und will nun ihre alten Knopfbestände durchforsten. Auch meine Schwägerin ist dabei und meine Nichten werden ebenfalls auf Knopfjagd gehen.

Dieser Strauß wird ganze Romane erzählen können, wenn er fertig ist. Und ich werde Euch per Blog auf dem Laufenden halten, wie es weitergehen wird.


Und dies hier ist ein Teil meines Gabentisches. Gleich drei tolle Geburtstagspäckchen haben mich von Brieffreundinnen aus dem Forum erreicht. Ich danke Euch!
Das Geschenkemotto, auf das sich irgendwie alle stillschweigend geeinigt hatten, war "Wellness und liebevoll Selbstgemachtes".

Offenbar sehe ich mit 40a ein bisschen pflegebedürftig aus und immerhin, die Faltencreme ist mir wenigstens erspart geblieben! Nee, Scherz beiseite, ich kenne die Gedanken, die zu Geschenken wie Wohlfühlbädern, Kuschelkissen und wärmenden Schals etc. führen, und das sind ganz besonders liebevolle und mitfühlende Regungen, die ich gern annehmen mag.

Der absolute Renner war übrigens die kleine rosa Blume im roten Kästchen, die beim Öffnen herausspringt und einem grinsend ein Geburtstagsständchen singt. Beim ersten Öffnen habe ich einen hübschen Satz nach hinten gemacht und dann einen Lachanfall bekommen. Wir hatten gestern noch viel Spaß mit diesem herrlichen Nonsense-Spielzeug. Die kleinen Grabschefinger auf dem Foto gehören übrigens zu meinem Eineinhalbjährigen, der seine Hände auch nicht davon lassen konnte.






Und dann hatten wir heute noch einen wunderbaren verbastelten Vormittag mit dieser herrlichen Ritterburg von Calafant. Ich bin schon länger um genau so ein Modell für die Jungs herumgeschlichen, aber nun kam mir meine Freundin (auch eine Jungsmama) zuvor und hat vollendete Tatsachen geschaffen. Da haben sich also Groß und Klein gefreut. Vielen Dank!

Dieser Kartonbausatz lässt sich ohne Klebstoff oder Schere zusammenstecken und ist erstaunlich stabil. Wer Lust hat, kann das Modell auch noch bemalen, wobei ich empfehle, dies VOR dem Zusammenbau zu tun, weil es dann einfacher geht. Schon Vorschulkinder können damit spielen, aber sie benötigen die Hilfe eines Erwachsenen, um die Burg zusammenzubauen. Es erfordert schon räumliches Denkvermögen und etwas Geschicklichkeit, aber dann ist diese Burg binnen weniger Minuten perfekt aufgebaut und spielbereit. Das ideale Geschenk für Eltern und Kinder, wenn am Wochenende ein geplanter und ersehnter Ausflug wettertechnisch bedingt ausfällt und ein Alternativprogramm gefunden werden soll, an dem die ganze Familie gemeinsam Vergnügen hat.

Da mein Großer jetzt gerade ins Märchenalter eintaucht, habe ich den Kindern beim Basteln das Märchen vom Froschkönig erzählt und meinem Großen erklärt, wie so eine Burg früher funktionierte. Jetzt haben seine Ritter endlich ein Zuhause!

In den nächsten Tagen werden wir die Burg gemeinsam anmalen, damit sie noch toller aussieht als ohnehin schon.

Viele liebe Grüße
von Postpanamamaxi

Kommentare:

  1. Herzlichen Glückwunsch nachträglich und schön das ihr so einen fröhlichen Tag hattet. Ich bin schon ganz gespannt auf den fertigen Knopfstrauß
    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Märchen sind wunderschöne Geschichten. Ich gehe mit meinen Kindern immer gerne in unser Märchenzelt in der Stadt. Und selbst war ich letztes Wochenende bei einem Märchenabend für Erwachsene.

    AntwortenLöschen
  3. Meine allerherzlichsten Glückwünsche nachträglich und alles Gute für Dich für Dein neues Lebensjahr!
    (Jetzt wundert mich auch gar nix' mehr - ich sehe Du bist Fisch - ich auch).
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Liz, da ist ja offensichtlich was an mir vorbei gegangen. Aber ich möchte dir natürlich auch noch nachträglich alles Gute und Liebe wünschen. Eine tolle Familie hast du schon und bei der bevorstehenden Hochzeit kann auch nichts mehr schief gehen. Bleib so wie du bist und erfreu uns weiterhin mit deinen herzerfrischenden Anekdoten!
    Liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  5. Man, sowas von unhöflich von mir *schäm*

    Alles, alles liebe nachträglich zum Geburtstag!

    AntwortenLöschen
  6. Alles Gute nachträglich!
    :-)
    Ein tolles neues Lebensjahr erwartet Dich.
    LG Katja, die sich auch auf den Knopfstrauß freut.

    AntwortenLöschen

Hallo und schön, dass Du hier vorbeischaust und mir antworten willst. Ich freue mich über Dein Interesse an meinem Blog. Bitte halte Dich, wenn Du hier kommentierst, an die allgemein gültigen Regeln für den höflichen und fairen Umgang miteinander. Behandle jeden so, wie Du selbst behandelt werden möchtest. Danke.
Und nun schreib los!

Disclaimer

Ich erkläre hiermit, dass ich mich ausdrücklich von allen Inhalten der von mir verlinkten Seiten in meinem Blog distanziere und mir deren Inhalt nicht zu Eigen mache.
Alle Bilder und Texte dieses Blogs sind mein persönliches und geistiges Eigentum und dürfen nicht kopiert oder veröffentlicht werden.
Sie unterliegen dem Copyright und dürfen nicht ohne meine Erlaubnis in irgendeiner Form weiterverwendet werden.